Systematik

Rosa corymbifera Borkh.
Rosa deseglisei Boreau; R. dumetorum Thuill.; R. obtusifolia Desv.
Hecken-Rose; Busch-Rose
Caninae (Hundsrosen)
Caninae s. str. (Hundsrosen i. e. S.)

Anmerkungen

Herbarbelege

Verbreitungsangaben

im Großteil des Gebiets häufig; Vorkommen im nordwestdeutschen Tiefland aufgelockert; in höheren Lagen zurücktretend und teilweise durch verwandte Arten ersetzt (besonders R. subcollina)
mäßig trockene Waldränder, Feldhecken, Xerothermrasen; kalkhold
  • BE H
  • BY H
  • HH H
  • NI H
  • NW H
  • RP H
  • SH H
  • SN H
  • ST H
  • TH H
  • BB H
  • BW H
  • HE H
  • MV H
  • SL H

Merkmale

L-Typ
aufrechter, stark verzweigter Strauch mit etwas überhängenden Ästen
gleichartig; kräftig, hakig bis seltener sichelig
behaart, drüsenlos oder seltener drüsig
meist einfach gesägt und drüsenlos, seltener mehrfach gesägt und etwas drüsig
kahl oder anliegend behaart
zumindest auf Nerven flaumhaarig, drüsenlos oder schwacher Drüsenbesatz im unteren Drittel des Hauptnervs
meist abgerundet, seltener schwach herzförmig oder keilförmig
äußere geteilt, an Frucht zurückgeschlagen, vor Fruchtreife abfallend
meist drüsenlos
behaart oder kahl, drüsenlos oder seltener drüsig, meist etwa so lang wie Frucht
meist rauhaarig; Narbenköpfchen hutförmig oder bukettförmig
flach bis deutlich konvex
0,5–0,9 (–1)
6 –(7)
(9–) 10–11
2n = 5x = 35

Ähnliche Arten

R. subcollina, R. canina-Ausbildungen mit behaarter Blattspindel, wenigdrüsige Ausbildungen von R. balsamica

Rothmaler-Abbildung


Zitiervorschlag

Wesenberg, J., Gebauer, P. & Ritz, C. M. 2015. Rosa L. In: Dressler, S., Gregor, T., Hellwig, F. H., Korsch, H., Wesche, K., Wesenberg, J. & Ritz, C. M. Bestimmungskritische Taxa der deutschen Flora. Herbarium Senckenbergianum Frankfurt/Main, Görlitz & Herbarium Haussknecht Jena. [online] http://webapp.senckenberg.de/bestikri
Koordinaten zuordnen

Fehlerhafte Eingaben
Hier sind keine reinnumerischen Eingaben erlaubt!
Fehlerhafte Eingaben
Hier sind nur reinnumerische Eingaben erlaubt!